Lasertherapie

Die Lasertherapie wird verwendet um Schmerzen zu lindern, die Heilung zu beschleunigen und Entzündungen zu verringern. 

Wenn die Lichtquelle gegen die Haut gerichtet wird, dringen die Photonen (Lichtteilchen) mehrere Zentimeter tief ein und werden von den Mitochondrien, dem energieerzeugenden Teil der Zelle (Energiekraftwerk), absorbiert. Diese Energie fördert viele positive physiologische Reaktionen, welche zur Wiederherstellung der normalen Zellstruktur und -funktion führen. Lasertherapie wird erfolgreich verwendet, um eine breite Palette körperlicher Beschwerden zu lindern, hauptsächlich Probleme des Bewegungsapparates, Arthritis/Arthrose, akute Sportverletzungen oder postchirurgische Wunden.

Das zentrale Ziel der Lasertherapie ist es, die Zelle zu stimulieren um ihre natürlichen Funktionen auszuführen, dies aber mit einer erhöhten Rate. 

Was sind die Vorteile der Lasertherapie? 

  • Die Behandlung ist schmerzlos (einzig ein Wärmegefühl kann spürbar sein)

  • Sehr effektiv für viele Krankheiten und Verletzungen 

  • Eliminiert Schmerzen 

  • Reduziert den Bedarf an Arzneimitteln 

  • Stellt den normalen Bewegungsbereich und die physikalische Funktion wieder her 

  • Nicht invasiv 

  • Keine Strahlenbelastung

  • Keine bekannten Nebenwirkungen 

  • Keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten 

  • Oft macht es chirurgische Eingriffe unnötig oder zögert sie zumindest hinaus

  • Bietet eine gute Behandlungsalternative für Patienten, die nicht auf andere Therapien reagiert haben 

Die Anzahl Behandlungen und Häufigkeit hängt von der Diagnose, der Behandlungsfläche und der Schwere/Chronizität der Krankheit/Verletzung ab, dauert aber meist 1-4 Wochen.

 

Preis für eine Sitzung Lasertherapie: 

  • Die Lasertherapie wird mit einer Physioverordnung abgerechnet: Eine Sitzung der Physiotherapieverordnung plus dazu kommend 45.- welche privat verrechnet werden

  • Alles wird Privat verrechnet: 90.-

 

Falls Sie sich fragen, wieso diese Behandlung so teuer ist: Diese Behandlungsmethode ist sehr exklusiv und ist mit hohen Anschaffungskosten verbunden. Leider übernimmt die Krankenkasse diese Leistung nicht über die Zusatzversicherung, obwohl mehrere Studien die Wirksamkeit dieser Therapieform bestätigen.

 

Falls Sie mehr darüber wissen möchten, können Sie uns gerne kontaktieren und wir geben Ihnen noch ausführlichere Informationen dazu.